Federacion nacional de cafeteros de Colombia (FNC)

Die FNC vertritt die Interessen der kolumbianischen Kaffeebauern im In- und Ausland. Sie ist politisch unabhängig und eine der grössten landwirtschaftlichen NGO`s weltweit. Sie ist demokratisch aufgebaut und hat mehr als eine halbe Million Mitglieder. Wir sind stolz uns als Kaffeeproduzent in Kolumbien ebenfalls dazu zählen zu dürfen.

 


Produzenten-bedingungen

Bestmögliches Einkommen, Zugang zu allen nötigen Ressourcen und möglichst tiefe Kosten, dafür setzt sich die FNC seit bald 100 Jahren ein.

Kaufgarantie

Jeder Produzent der sich registriert, kann seine Ernte garantiert verkaufen. Die Preise sind transparent und für jeden einsehbar. Durch eine flexible Steuer auf die Exporte wird den starken Preisschwankungen auf dem Markt entgegengewirkt. Zudem verhandelt die FNC direkt mit grossen Abnehmern.

Forschung

Die FNC betreibt Forschung im Bereich Kaffee im grossen Stil. Dabei soll neues Anbauwissen erworben werden. Ertragsoptimierung, sowie wiederstandsfähige Pflanzen stehen dabei ebenfalls im Zentrum.


Für die Anbaubetriebe ist das Engagement der FNC von absolut zentraler Bedeutung. Wir sind überzeugt, dass ohne ihr Engagement über die letzten fast 100 Jahre Kolumbien nicht unter den wichtigsten Anbauländer zu finden wäre! 

Die Fnc und agrifuturo

Als kolumbianische Kaffeeproduzenten sind wir automatisch Teil der FNC. Wir durften bereits mehrfach auf Expertenwissen aus dem Verband zurückgreifen was den Anbau betrifft. Ebenfalls werden wir bei Bedarf mit bestem Saatgut für neue Kaffeefelder versorgt.

 

Richtig spannend wurde es für uns Mitte 2019. Wir erhielten die Möglichkeit an oberster Stelle unser Unternehmen, beziehungsweise unser Konzept für die Kaffeevermarktung vorzustellen. Offenbar fand unser Konzept Anklang und uns wurde zugesichert, man möge uns mit allem Notwendigen unterstützen.

Nette Wort haben wir schon viele gehört, aber diesen Worten folgten bislang immer zuverlässige Taten, die uns so manche grosse Hürden aus dem Weg geräumt haben.

Heute ist die FNC unser wichtigster und einzige systemrelevante Partner für die gesamte Wertschöpfungskette.

Wir nutzen ihre Exportlizenz, ihre Lager, ihre Verarbeitungszentren und Kontakte für eine hocheffiziente Auftragsabwicklung, welche sonst nur bei sehr grossen Mengen (aus der gleichen Region) möglich wären.

Wir arbeiten beidseitig mit voller Preistransparenz. Es ist dabei bei jedem Kaffeegschäft für beide Seiten ersichtlich, wer im gesamten Prozess wie viel Geld erhält. 

Dies ist für die FNC eine Art Garantie, dass unseren guten Absichten auch gute Taten folgen und wir haben die Sicherheit, dass höhere Preise auch wirklich am richtigen Ort ankommen!